Wieviel karten bei mau mau

wieviel karten bei mau mau

Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein Legespiel, das heißt gewonnen hat derjenige Spieler, welcher zuerst alle Karten ablegen kann. Beim Legen der letzten Karte. Die Grundidee des Mau - Mau -Spiels ist denkbar einfach und deshalb Der Spieler, der seine Karten zuerst abgeworfen hat, ruft „ Mau - Mau “ und hat gewonnen!. Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein weltweit sehr beliebtes Spiel für Kinder und Erwachsene. Mit welchen Karten und wieviel Personen spielt man Mau - Mau?. wieviel karten bei mau mau

Video

"Mau-Mau" - Spielregeln Besondere Karten beim Mau Mau Ein Bube darf auf jede Karte gelegt werden, unabhängig von der Farbe der vorher ausgespielten Karte. In manchen Regeln darf er allerdings ebenfalls eine 8 legen und damit das Aussetzen an den nächsten Spieler weitergeben. Wenn man ihn also bis fast zum Schluss aufheben möchte, ist das durchaus riskant! So kann er auch die letzte Karte ablegen und er hat gewonnen. Mau-Mau für lau 5 Antworten. Das rettet ihn vorm Ziehen der Strafkarten — und bestraft den Nächsten in der Runde gleich doppelt: In der Regel sind es drei:

0 Kommentare zu „Wieviel karten bei mau mau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *